Streit auf der Autobahn: Fahrer beißt Kontrahenten in den Finger

Hausen/Würzburg - Apfel geworfen und in den Finger gebissen: Wegen eines Überholmanövers eskalierte der Streit zweier Autofahrer. Auch die Pkw blieben nicht ganz.

Filmreif ist ein Streit zweier Autofahrer auf der Autobahn 7 bei Hausen im Landkreis Würzburg eskaliert. Wie die Polizei am Montag in Würzburg mitteilte, waren die beiden aneinandergeraten, als der 58 Jahre alte Berufskraftfahrer am Samstag mit seinem Transporter seinen Vordermann überholen wollte. Der 25 Jahre alte Mann fuhr mit einem langsameren Fahrzeug mit Anhänger vor ihm auf der Überholspur.

Lichthupe und Signalhorn reichten dem Berufsfahrer laut Polizei nicht zum Frustabbau; als er den 25-jährigen Vordermann endlich überholen konnte, warf er einen Apfel gegen dessen Fahrzeug. Der 25-Jährige wollte das nicht auf sich sitzen lassen und behielt den Transporter im Auge. 30 Kilometer weiter trafen sich die beiden auf einem Parkplatz. Erst fielen böse Worte, dann folgte eine Rangelei. Der 25-Jährige schlug auf den Kraftfahrer ein, der wehrte sich und biss in den Finger des Kontrahenten. Der beschädigte wiederum die Außenspiegel des Transporters und schlug die Frontscheibe ein. Laut Polizei gab es widersprüchliche Angaben, ob er die Geldbörse des 58-Jährigen eingesteckt hatte.

Die Polizei nahm den 25-Jährigen kurz darauf vorläufig fest. Beide Fahrer blicken einer Anzeige entgegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende arktische Temperaturen in den Freistaat. Zur Prognose.
Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen und noch weiteren Vergehen stand ein Ex-Priester in Deggendorf vor Gericht. Jetzt ist das Urteil gegen ihn gefallen.
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!
Christine Wilke-Breitsameter weiß nicht, warum ihr Sohn, ein IT-Lehrer aus Landau, in einem Gefängnis auf der arabischen Halbinsel, in Al Ain in Abu Dhabi, sitzt. Sie …
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!

Kommentare