+
Drei Geschwister mit Messer verletzt. (Symbolbild)

Streit eskaliert: Geschwister mit Messer verletzt

Eggenfelden - Ein Streit unter Geschwistern ist völlig eskaliert. Es ging nur um einen verschwundenen Pass, aber die Auseinandersetzung endete blutig. Einer griff zum Messer.

Bei einem Streit unter Brüdern in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) sind die beiden 18 und 20 Jahre alten Kontrahenten sowie ihre 12 Jahre alte Schwester verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war es am Dienstagabend unter den Brüdern zu einem Streit um einen verschwundenen Pass gekommen, den sie schließlich mit Messern ausfochten. Der 18-jährige wurde mit mehreren Stichverletzungen - unter anderem im Oberschenkel - schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Sein älterer Bruder erlitt leichte Verletzungen und auch die kleine Schwester trug einen Schnitt davon.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare