1. Startseite
  2. Bayern

Streit in Mittelfranken endet mit Stichverletzung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein 41 Jahre alter Mann hat bei einem Streit in einer Gemeinschaftsunterkunft in Mittelfranken einen anderen Mann mit einem Messer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 41-Jährige in Winkelhaid (Landkreis Nürnberger Land) im Verlauf des Streites am Samstag ein Messer gezogen und sein Gegenüber damit verletzt. Der Mann kam mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus.

Winkelhaid - Der 41-Jährige hatte sich daraufhin in einem Zimmer eingeschlossen, konnte jedoch von der Polizei dazu bewegt werden herauszukommen. Er wurde festgenommen und der gefährlichen Körperverletzung beschuldigt. dpa

Auch interessant

Kommentare