Streit um neue Frisur eskaliert

Dingolfing - Sie war mit ihrem Haarschnitt unzufrieden, er beleidigte und verletzte sie: Wegen einer neuen Frisur sind sich eine Kundin und ihr Figaro mächtig in die Haare geraten.

Die 31-Jährige war nach einem Termin mit ihrem Haarschnitt so unzufrieden, dass sie in den Laden in Dingolfing zurückkehrte und ihr Geld zurückverlangte. Wie die Straubinger Polizei am Montag berichtete, weigerte sich der Friseur aber, beleidigte seine Kundin und verwies sie seines Ladens. Die 31-Jährige wollte nicht gehen, so dass der Friseur sie “unsanft aus dem Laden“ beförderte. Dabei stieß die 31-Jährige erst gegen ein Regal, fiel zu Boden und verletzte sich leicht. Nun ermittelt die Polizei gegen den Friseur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Leiche in Regensburger Altstadt gefunden - Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Leiche in Regensburger Altstadt gefunden - Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare