+
Nachdem der 23-Jährige auf sein Opfer eingestochen hatte, flüchtete er.

Verdacht auf versuchten Totschlag

Mann sticht auf Kontrahenten ein

Ulm - Ein Streit in einem Ulmer Schnellrestaurant ist eskaliert. Dabei stach ein 23 Jahre alter Ulmer mit einem Messer auf einen 27-Jährigen ein.

Rettungskräfte brachten den Verletzten aus Neu-Ulm ins Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Kunden waren am frühen Samstagmorgen beim Warten in Streit geraten und hatten sich in dem Lokal geschlagen.

Vor der Tür stach der 23-Jährige dann auf sein Opfer ein und flüchtete danach. Die Polizei fand den Mann kurz darauf in der Nähe. Er räumte die Tat ein und zeigte den Ermittlern, wo er das Messer weggeworfen hatte. Ihn erwartet eine Anzeige wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - Polizei sucht sechsten Täter
Bereits fünf mutmaßliche Täter wurden nach dem vorgetäuschten Raubüberfall festgenommen. Jetzt wird ein sechster Verdächtiger mit internationalen Haftbefehl gesucht.
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - Polizei sucht sechsten Täter
Frachter steckt in Fluss fest - Donau vorübergehend gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau vorübergehend gesperrt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion