Streit zwischen Landesamt und Grünen

Schrumpfen Bayerns Agrarflächen ? 

Fürth – Laut Statistikamt ist die Agrarfläche seit Jahren annähernd konstant. Die Grünen behaupten das Gegenteil.

Demnach bewirtschaften die landwirtschaftlichen Betriebe in Bayern rund 3,13 Millionen Hektar. Etwa zwei Drittel davon sind Ackerland, gut ein Drittel Grünland. Die Gesamtgröße der Agrarfläche sei damit seit vielen Jahren in etwa gleich, sagte ein Sprecher. Im Jahr 2000 etwa habe die Agrarfläche bei knapp 3,28 Millionen Hektar gelegen. Dem widersprachen die Grünen im Landtag: „Wir erleben einen dramatischen Schwund an Agrarfläche in Bayern“, sagte der Fraktionsvorsitzende Ludwig Hartmann. Von 2000 bis Ende 2015 sei nach Angaben des Umweltministeriums eine Viertelmillion Hektar Landwirtschaftsfläche verloren gegangen. „Das ist ein Rückgang um mehr als sieben Prozent in nur 15 Jahren und auch der Grund für die große Unzufriedenheit bei Landwirten und dem Bauernverband über die Flächenpolitik der CSU-Regierung.“

Für die Grünen stelle sich daher die Frage, ob die Kommunikation des Landesamtes in Verbindung mit den geplanten Änderungen am Landesentwicklungsprogramm stehe. Der Sprecher des Landesamtes konnte sich die Unterschiede nur mit möglicherweise unterschiedlichen Definitionen erklären.

Laut der Behörde liegen fast ein Viertel der Landwirtschaftsflächen in Oberbayern und je 16 Prozent in den Regierungsbezirken Niederbayern und Schwaben. Auf mehr als einem Viertel des Ackerlands wird Mais angebaut; in Niederbayern und Schwaben nimmt Mais sogar mehr als ein Drittel der Ackerflächen ein. Der Grünlandanteil ist in Schwaben mit fast 49 Prozent am höchsten, gefolgt von Oberbayern mit 42 Prozent und Oberfranken mit 31 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Wo ist Sophia (28)? Die Polizei Amberg sucht seit dem vergangenen Donnerstag nach der 28-Jährigen Frau. Die Ambergerin ist auf dem Weg von Leipzig nach Nürnberg …
Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Beim Zusammenstoß mit einem Zug ist ein 46-jähriger Radfahrer im Kreis Forchheim gestorben. 
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus dem Ostallgäu ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall gestorben.
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Mann stirbt beim Baden in der Alz
In einer Badeanstalt an der Alz in Truchtlaching im Landkreis Traunstein ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen. Badegäste entdeckten den leblosen Körper des …
Mann stirbt beim Baden in der Alz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.