Beziehungsstreit endet in Schlägerei

Mädchen und Junge zoffen sich - Väter eskalieren daraufhin völlig

Auf der Party eines 15-Jährigen ist es am Samstag zu einem Streit zwischen dem Jugendlichen und seiner Freundin gekommen. Als sich die Väter der beiden einmischten, eskalierte die Situation.

Wunsiedel - Der Beziehungsstreit zweier Jugendlicher hat sich zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen deren Vätern hochgeschaukelt. Als sich die Tochter von der Feier ihres 15 Jahre alten Freundes von den Eltern abholen lassen wollte, eskalierte die Situation laut Angaben der Polizei vom Sonntag. 

Auf Beleidigungen folgten vor dem Wohnhaus in Wunsiedel Handgreiflichkeiten. Als die Mutter des Mädchens schlichtend eingreifen wollte, traf sie ein leichter Schlag ins Gesicht. Auch der 15-Jährige überstand seine Party am Samstag nicht unbeschadet. Nach dem Beziehungsstreit war er seiner Freundin hinterhergerannt und aufs Gesicht gestürzt. Bei ihm und seinem Vater stellten die Beamten Alkoholkonsum fest.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare