Wegen Brand in Österreich

Stromausfall im südlichen Inntal

Rosenheim - In mehreren Gemeinden im südlichen Inntal in Oberbayern ist am späten Mittwochabend für mehrere Stunden der Strom ausgefallen. Schuld war ein Großbrand in Österreich.

Bei einem Großbrand eines Unternehmens im österreichischen Erl (Tirol) sei eine Stromleitung beschädigt worden, die das südliche Inntal versorgt, teilte die Polizei in Rosenheim mit. Um 0.40 Uhr am Donnerstagmorgen konnte die Stromversorgung jedoch wiederhergestellt werden.

Wie viele Menschen von dem Stromausfall betroffen waren, war zunächst unklar. Die Polizei nannte unter anderem die Gemeinden Raubling, Kiefersfelden und Oberaudorf (alle Landkreis Rosenheim). An der Behebung des Schadens hatten mehrere Energieversorger gearbeitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare