Stromproblem stoppt ICE - 450 Fahrgäste steigen um

Obersinn/Würzburg - Auf einmal ging gar nichts mehr: Ein Stromproblem hat einen ICE auf der Strecke Würzburg - Fulda lahmgelegt. Rund 450 Fahrgäste mussten umsteigen - mitten auf der Strecke.

Ein technischer Defekt hat am Montagmorgen einen ICE auf der Strecke Würzburg - Fulda bei Obersinn (Landkreis Main-Spessart) lahmgelegt. Wie die Bundespolizei mitteilte, mussten rund 450 Fahrgäste mitten auf der Strecke in einen nachfolgenden ICE umsteigen.

Ein Sprecher der Deutschen Bahn erklärte, es habe ein Problem an einem Stromabnehmer gegeben. Der ICE von München nach Hamburg sei deshalb automatisch abgebremst worden. Die Bahn ließ einen zweiten Zug auf das Nachbargleis fahren, damit die Reisenden weiterfahren konnten. Sie mussten fast eineinhalb Stunden Verspätung in Kauf nehmen.

Die Strecke war für die Zeit der Bergung des liegengebliebenen ICE eingleisig gesperrt. Züge in beide Richtungen verspäteten sich deshalb nach Bahnangaben um rund eine halbe Stunde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare