Landkreis Rhön-Grabfeld

Stromschlag verletzt zwei Arbeiter schwer

Bischofsheim an der Röhn - Ein Stromschlag hat zwei Arbeiter in Unterfranken schwer verletzt.  Als die Arbeiter ein großes Blechteil verbauen wollten, erlitten beide einen starken Stromschlag.

Die beiden 22 und 28 Jahre alten Männer besserten am Donnerstag auf einem zehn Meter hohen Baugerüst eine Hausfassade aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als die Arbeiter ein großes Blechteil verbauen wollten, erlitten beide einen starken Stromschlag. „Entweder sie haben die Überlandleitung direkt berührt oder es kam zu einer Luft-Übertragung“, sagte ein Polizeisprecher.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 28-Jährigen mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, auch der 22-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Betrunkener Brummifahrer 
Mit 2,72 Promille ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 bei Weibersbrunn unterwegs gewesen. Die Polizei zog den Mann, der in Schlangenlinien fuhr, aus dem Verkehr. 
Betrunkener Brummifahrer 

Kommentare