Maskierter Täter

Bankräuber mit mehreren Tausend Euro Beute auf der Flucht

Strullendorf - Ein maskierter Mann hat am Donnerstag eine Bankfiliale in Strullendorf (Landkreis Bamberg) überfallen und dabei mehrere Tausend Euro erbeutet.

Der Unbekannte hatte einen Bankmitarbeiter mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert. Dann steckte er das Geld ein und suchte zu Fuß das Weite.

Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug oder Komplizen gab es zunächst nicht. Die Beamten suchten mit Spürhunden nach dem Täter. Zum Zeitpunkt des Überfalls hielten sich keine Kunden in der Bankfiliale auf. Der Mitarbeiter blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Heimliche Zündelei: Kinder werfen Spraydose ins Feuer - dann gibt es eine Explosion
Zwei Kinder aus dem bayerischen Oettingen im Landkreis Donau-Ries haben beim Zündeln auf einem Parkplatz eine Explosion ausgelöst. 
Heimliche Zündelei: Kinder werfen Spraydose ins Feuer - dann gibt es eine Explosion
Eine der wichtigsten Zugstrecken Bayerns stundenlang gesperrt
So hatten sich viele Reisende den Osterverkehr nicht vorgestellt: Eine der wichtigsten Zugstrecken Bayerns war über Stunden gesperrt. Die Strecke wurde wieder …
Eine der wichtigsten Zugstrecken Bayerns stundenlang gesperrt
Unglück bei Landshut: Schuss löst sich und trifft zwei Männer - Schütze unter Schock
Schock in Landshut: Plötzlich löst sich ein Schuss, als der 79-Jährige seine Waffe gerade aufräumen wollte. Zwei Männer wurden getroffen.
Unglück bei Landshut: Schuss löst sich und trifft zwei Männer - Schütze unter Schock
Schreckliche Entdeckung beim Spaziergang: Pärchen findet Toten
Ein harmloser Spaziergang am Karfreitag in Berchtesgaden ist für einen 80-Jährigen tödlich geendet. Ein Paar fand in Bayern die Leiche des Senioren.
Schreckliche Entdeckung beim Spaziergang: Pärchen findet Toten

Kommentare