Sturmtief Niklas Leserbilder
1 von 6
Mit dieser Lok wurde ein Alex zurück nach Moosach gezogen. Der Zug war auf der Strecke liegengeblieben, da die Oberleitung durch den Sturm zerstört wurde.
2 von 6
Nichts ging mehr: Die Bahn hat ihren Betrieb irgendwann eingestellt.
3 von 6
Der Sturm Niklas legt gerade ganz Bayern lahm: Die Bahn hat den Betrieb nahezu eingestellt, Bäume stürzen auf Häuser und Straßen, die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. Unsere Leser haben uns Bilder geschickt.
4 von 6
Der Sturm Niklas legt gerade ganz Bayern lahm: Die Bahn hat den Betrieb nahezu eingestellt, Bäume stürzen auf Häuser und Straßen, die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. Unsere Leser haben uns Bilder geschickt.
5 von 6
6 von 6
Eine Schreinerei im Münchner Umland wurde von Bäumen umzingelt.

Orkan wütet über Bayern

Sturmtief Niklas: Die Bilder unserer Leser

München - Der Sturm Niklas legt gerade ganz Bayern lahm: Die Bahn hat den Betrieb nahezu eingestellt, Bäume stürzen auf Häuser und Straßen, die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. Unsere Leser haben uns Bilder geschickt.

Der Sturm Niklas legt gerade ganz Bayern lahm: Die Bahn hat den Betrieb nahezu eingestellt, Bäume stürzen auf Häuser und Straßen, die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. Unsere Leser haben uns Bilder geschickt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Horrorcrash auf der B12: VW-Fahrer stirbt nach Kollision mit Lkw
Am Mittwoch kam es auf der B12 zu einem tödlichen Unfall. Dabei starb ein Fahrer eines VW-Tiguan. 
Horrorcrash auf der B12: VW-Fahrer stirbt nach Kollision mit Lkw
Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Nachmittag des Pfingstsonntag der Anbau eines Hotels in Waging am See in Brand. Das Holzgebäude wurde komplett vernichtet, die …
Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zu einem schweren Unfall ist es am Pfingstsonntag zwischen Fürth und Oberasbach gekommen. Ein Mann wurde offenbar lebensgefährlich verletzt.
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
Das Wohnmobil eines Schweinfurters wurde am in Stücke gerissen, als der Fahrer damit zehn Meter über eine Böschung abstürzte.
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt

Kommentare