+

Sturz vom Balkon: Kleinkind schwebt in Lebensgefahr 

Nürnberg - Ein Kleinkind ist in Nürnberg vom Balkon gefallen. Dabei hat es sich lebensgefährlich verletzt.

Wie genau es zu dem tragischen Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Der 15 Monate alte Junge stürzte am Donnerstag aus dem zweiten Stock etwa acht Meter tief in einen Hinterhof mit Betonboden. Er kam in eine Klinik und wurde notoperiert.

Die Mutter war in der Wohnung, als der Unfall passierte, wie ein Polizeisprecher sagte. Vermutlich sei das Kleinkind in diesem Moment unbeaufsichtigt gewesen. Es könne sein, dass der Junge auf etwas geklettert sei und von dort über die Brüstung fiel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Ein 27 Jahre alter Rollerfahrer geriet am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 470 bei Pretzfeld (Landkreis Forchheim) auf die Gegenspur. Dort krachte er in ein Auto und …
Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt
In der Nacht zum Mittwoch rammte eine Autofahrerin auf der A8 bei Augsburg einen LKW. Dieser hatte verbotenerweise in der Zufahrt zu einem Autobahnparkplatz geparkt.
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt
Besuch im Kinderdorf am Irschenberg: Kleine Gäste mit großen Sorgen
Mehr als 3600 Kinder und Jugendliche aus Bayern mussten vergangenes Jahr aus ihren Familien geholt werden. Die Zahl ist extrem gestiegen. Sie sind Gäste auf Zeit – mit …
Besuch im Kinderdorf am Irschenberg: Kleine Gäste mit großen Sorgen
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod

Kommentare