Mit Hubschrauber in die Klinik

Sturz von Faschingswagen: 29-Jähriger schwer verletzt

Teuschnitz - Bei einem Faschingsumzug im oberfränkischen Teuschnitz (Landkreis Kronach) ist ein Mann schwer verletzt worden.

Der 29-Jährige stürzte am Sonntagnachmittag von der Seitenwand eines Umzugswagens und zog sich beim Aufprall auf dem Boden schwere Kopfverletzungen zu. „Der Mann hat sich beim Anhalten des Wagens auf die Bordwand gesetzt“, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. „Als der Wagen sich wieder in Bewegung setzte, stürzte der Mann rücklings zu Boden.“ Eintreffende Rettungskräfte brachten den Mann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Das Portal „inFranken“ hatte zuerst über den Unfall berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Er wollte die Polizei austricksen - Irrer Raser fährt 80 Stundenkilometer zu schnell
Mit mehr als 80 Stundenkilometern raste ein 18-Jähriger bei Stockstadt an einem Blitzer vorbei. Das kuriose an der Geschichte, er wollte sich blitzen lassen. 
Er wollte die Polizei austricksen - Irrer Raser fährt 80 Stundenkilometer zu schnell
Hausexplosion im Allgäu: Vater und Tochter (7) sterben - Gemeinde veranstaltet Trauerfeier
In einem Wohnhaus in Rettenbach hat es am Sonntag eine Explosion gegeben. Zwei Menschen kamen ums Leben. Nun ermittelt die Polizei.
Hausexplosion im Allgäu: Vater und Tochter (7) sterben - Gemeinde veranstaltet Trauerfeier
Armbrust-Tote von Passau: Eltern von jüngstem Opfer nennen verstörende Details - und äußern Verdacht
Armbrust-Morde in Passau: Die Eltern der jüngsten Toten nennen neue Details in einem großen Interview. Für sie ist klar, wer ihre Tochter auf dem Gewissen hat.
Armbrust-Tote von Passau: Eltern von jüngstem Opfer nennen verstörende Details - und äußern Verdacht
Feuerwehr filmt besondere Wettererscheinung - Experte bestätigt Vermutung
Es ist eine Beobachtung, die nicht alle Tage gemacht wird: In Franken wurde ein besonderes Wetterphänomen gesichtet. Der Deutsche Wetterdienst bestätigt die Vermutung.
Feuerwehr filmt besondere Wettererscheinung - Experte bestätigt Vermutung

Kommentare