Für etwa 100 Euro

Kupferdieb riskiert sein Leben

Das bisschen Kupfer war ihm offenbar lebenswichtig. In Sulzbach-Rosenberg riskiert ein Mann sein Leben, um ein Kupferband zu klauen.

Sulzbach-Rosenberg - Ein Dieb hat im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg sein Leben riskiert - und das wegen Kupfer im Wert von 100 Euro. Der Unbekannte montierte in einem Kabelschacht auf dem ehemaligen Maxhüttengelände ein Kupferband ab. Dabei stand das etwa zwei Meter lange Band noch unter Strom, wodurch es zu einem Spannungsüberschlag kam, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Laut Auskunft des Betreibers habe für den Täter absolute Lebensgefahr bestanden, betonte die Polizei. Dennoch entkam der Dieb, der eventuell nicht alleine war, mit dem Material im Wert von etwa 100 Euro, zusätzlich ließ er noch eine akkubetriebene Kabelschere im Wert von 1400 Euro mitgehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Diebstahls, der zwischen Dienstagabend und Donnerstagmorgen in dem stillgelegten Stahlwerk begangen wurde.

dpa

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Transporter kracht in Stauende - ein Toter
Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag auf der Autobahn A6 ereignet. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte einen Stau übersehen und in einen Sattelzug gekracht. 
Transporter kracht in Stauende - ein Toter

Kommentare