Synode sagt "Ja": Schwule dürfen in Pfarrhäusern zusammenleben

Neu-Ulm - Homosexuelle Pfarrer dürfen in evangelischen Pfarrhäusern zusammenleben. Das geht aus einem Beschluss des Landeskirchenrates hervor. Was die Mitglieder der evangelischen Landessynode dazu sagen:

Homosexuelle Pfarrer dürfen in Bayern in evangelischen Pfarrhäusern zusammenleben. Die Landessynode der evangelischen Kirche stellte sich am Donnerstag mit großer Mehrheit hinter einen entsprechenden Beschluss des Landeskirchenrates. Von den 108 Mitgliedern des Kirchenparlamentes stimmten nur fünf dagegen, weitere fünf enthielten sich, wie Landesbischof Johannes Friedrich mitteilte.

Schwulen Pfarrern und lesbischen Pfarrerinnen ist es erlaubt, mit ihren Partnern in ein Pfarrhaus zu ziehen. Voraussetzung ist jedoch, dass die zuständigen Gremien damit einverstanden sind und “die Einheit der Gemeinde“ nicht gefährdet wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare