Feuerwehreinsatz am HBF! Menschen mussten Bahnhof sofort verlassen

Feuerwehreinsatz am HBF! Menschen mussten Bahnhof sofort verlassen
+
Kinder beim Tänzelfest in Kaufbeuren.

Auch Seehofer zu Gast

Zehntausende beim Tänzelfest

Kaufbeuren - Bei Sonnenschein haben am Sonntag mehrere Zehntausend Menschen das Tänzelfest in Kaufbeuren besucht. Auch der Ministerpräsident gab sich die Ehre.

Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen haben am Sonntag mehrere Zehntausend Menschen das Tänzelfest in Kaufbeuren besucht. Unter den Gästen waren auch Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und seine Frau, wie der Ehrenvorsitzende des Festvereins, Wolfgang Demel, sagte. Im Mittelpunkt des Tänzelfestes standen rund 1600 mitwirkende Kinder. Beim Umzug durch die Altstadt ließen sie in historischen Gewändern die Entwicklung ihrer Stadt von der Karolingerzeit bis zur Biedermeierzeit Revue passieren. Begleitet wurden die Mädchen und Buben von 26 Musikkapellen, 35 Festwagen und Kutschen sowie 160 Pferden. Vor dem Umzug stellten die Kinder in einer Spielszene vor dem Rathaus einen Besuch von Kaiser Maximilian I. samt Gefolge nach. Das „Tänzelfest“ gilt als ältestes historisches Kinderfest Bayerns.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch

Kommentare