+
Eine Hochschwangere Frau ist mit ihrem Auto in der Kälte liegengeblieben.

Tank und Handy-Akku leer: Hochschwangere friert im Auto

Estenfeld - Leerer Tank, leerer Handy-Akku, leerer Geldbeutel: Eine hochschwangere Frau aus Hessen hatte auf der Fahrt zu ihren Eltern nach Höchberg bei Würzburg dreifach Pech. Lesen Sie, was ihr passiert ist:

Erst ging ihr der Sprit aus und sie blieb mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße 19 zwischen Estenfeld und Würzburg liegen. Tanken wäre sowieso nicht möglich gewesen, weil die Frau kein Geld dabei hatte. Kurz nachdem sie ihren Freund per Handy um Hilfe gebeten hatte, war dann auch noch der Akku des Telefons leer.

Weil die Schwangere ihrem Partner noch in letzter Sekunde sagen konnte, dass sie etwa zehn Kilometer vor Würzburg steht, machte sich die Polizei nach einem Anruf des Mannes auf die Suche. Zwei Stunden später fanden die Beamten die Autofahrerin frierend in ihrem Wagen. Wie die Polizei Würzburg am Sonntag mitteilte, liehen die Einsatzkräfte der Schwangeren ein paar Euros für einige Liter Benzin. Nach dem Vorfall am Freitagabend konnte die Frau schließlich doch noch ihre Eltern besuchen.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare