Großeinsatz in der Nacht: Feuer vernichtet Reitstall-Gebäude

Großeinsatz in der Nacht: Feuer vernichtet Reitstall-Gebäude
+
Von einer Brücke stürzte ein Tanklastwagen bei Seeg im Landkreis Ostallgäu . Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, 12 000 Liter Heizöl liegen aus.

Tanklastzug stürzt von Brücke - 15 000 Liter Heizöl verloren

Seeg/Kempten - Beim Sturz von einer Brücke bei Seeg im Landkreis Ostallgäu hat ein Tanklastzug am Montag mit rund 15 000 Liter Heizöl fast die Hälfte seiner Ladung verloren. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in die Unfallklinik Murnau gebracht.

Der 44-Jährige aus Kempten war nach dem Sturz aus fast sieben Metern Höhe in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Nach Angaben der Polizei in Kempten ist das Ausmaß der Umweltschäden noch unbekannt. Dank der niedrigen Temperaturen sei ein Teil des ausgelaufenen Öls auf einer gefrorenen Wiese liegengeblieben, ohne in den Boden einzusickern.

Der Lastzug mit Anhänger war aus zunächst ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahn geraten und hatte das Brückengeländer durchbrochen. Danach war das Gespann mehrere Meter tief auf die darunterliegende Straße gestürzt.

Den Angaben zufolge versuchte die Feuerwehr an Ort und Stelle, das Öl zu binden und abzupumpen. Der restliche Tankinhalt wurde in ein anderes Fahrzeug umgepumpt. Wie viel Öl in den Erdboden sickerte, war zunächst unklar. Wie die Polizei mitteilte, wurde der betroffene Bereich großflächig ausgebaggert und entsorgt. Auch ein Privatgrundstück sei von der Verunreinigung betroffen. Gewässer wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verschmutzt. Neben den Rettungskräften waren auch Experten des Wasserwirtschaftsamtes im Einsatz. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 250 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Sie brach mit einer Art Axt ein Fenster auf, stieg in das Haus, das ihr Ex-Mann samt Sohn bewohnt, und verursachte eine Explosion. Zum Glück für die Frau wurde sie dabei …
Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt

Kommentare