Video ging auf Facebook viral

Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei

  • schließen
  • Benjamin Schneider
    Benjamin Schneider
    schließen

Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.

Update 23. April, 8.10 Uhr: Wie die Polizei Dingolfing mitteilt, ging mittlerweile eine Anzeige eines 34-jährigen Mannes ein. Er sieht durch das ins Internet gestellte Video seine Persönlichkeitsrechte verletzt. Die Aufnahmen seien ohne Kenntnis des Mannes gemacht und veröffentlicht worden. Erschwerend komme hinzu, dass der Mann durch das im Video eindeutig erkennbare Autokennzeichen zu identifizieren sei. Unsere Redaktion hatte von Anfang an in diesem Artikel das Kennzeichen und das Gesicht des Mannes verpixelt. 

Die Polizei versucht nun die Straftat nach dem Kunsturheberrechtsgesetz zu klären. Das Video wurde mittlerweile auf den Facebook-Seiten entfernt.

Erstmeldung am Donnerstag:

Die bayerischen Facebook-Nutzer sind fassungslos. Auf den beliebten Spaß-Seiten „Boarisch Bluad“ und „Da ganze Bua a Depp“ wurde ein Video geteilt, das am Mittwochnachmittag heimlich in Landshut oder Dingolfing aufgenommen worden sein soll. Das Auto im Clip selbst ist jedenfalls in Dingolfing zugelassen. Zu sehen ist ein junger Mann an der Waschsstation einer OMV-Tankstelle.

Mit dem Hochdruckreiniger säubert der Unbekannte sein Auto wie üblich von außen - aber eben auch von innen! Die Facebook-User können nicht glauben, was sie dort sehen. „Entweder er wäscht das Auto seiner Ex oder er ist ein ungewöhnlich dämliches Exemplar Mann“, spottet Nicole V. derb. Andere frotzeln: „Typisch NIEDERbayer!“ Manche mutmaßen scherzhaft, ob er wohl Spuren beseitigen muss und es ein Fall für die Kripo sein könnte. 

Andere dagegen haben einfach nur Mitleid mit dem Gefährt. „Ich hätte gerne mal ein Video davon, wenn so jemand dann ins Auto steigt und realisiert, dass der Sitz klatschnass ist. Und dann das Gesicht ein paar Tage später, wenn die Steuergeräte kaputt sind und er die Rechnung der Werkstatt für die Reparatur bekommt“, schreibt Olaf W. höhnisch. 

Welche Verschmutzungen im Auto ein solch radikales Vorgehen erforderten, ist leider nicht bekannt. Tausende haben den Clip im Netz bereits geteilt.

Lesen Sie auch: Mit Hochdruckreiniger großen Abstand zu den Reifen halten

Sehen Sie hier im Video: Schockmoment in der Waschanlage


bcs/mag

Rubriklistenbild: © pixabay.com/HutchRock

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
In einer Flüchtlingsunterkunft in Fürth ist ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
Masskrug-Werfer verletzt 18-Jährige: Polizei identifiziert den Täter
Die Polizei hat den Mann, der auf dem Rosenheimer Herbstfest mit einem Masskrug warf, gefasst. Dieser hatte durch den Wurf eine junge Frau verletzt.
Masskrug-Werfer verletzt 18-Jährige: Polizei identifiziert den Täter
Goldener Spät-Herbst geht weiter, aber die Temperaturen sinken
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst geht weiter, aber die Temperaturen sinken
73-Jährige überschlägt sich mit ihrem Auto - und stirbt noch an der Unfallstelle
Tragischer Unfall in Unterfranken: Eine 73-Jährige ist ums Leben gekommen, nachdem sich ihr Auto überschlug.
73-Jährige überschlägt sich mit ihrem Auto - und stirbt noch an der Unfallstelle

Kommentare