Tankstellendieb fordert Zigaretten, Kaffee und Geld

Rosenheim/München - Ein Tankstellenüberfall der anderen Art sorgt in Rosenheim für Verblüffung: Erst verlangte der Dieb Zigaretten und Kaffee, dann forderte er die verdutzte Kassiererin auf, Bargeld rauszurücken.

Nachdem der etwa 25 Jahre alte Dieb von der Kassiererin am Sonntagabend zunächst Zigaretten und Kaffee bekommen hatte, kassierte er noch ab. Mit 300 zusätzlichen Euro in seiner Tasche flüchtete der mit einem Tuch über dem Kopf bedeckte Täter schließlich. Er hatte nach Angaben des Bayerischen Landeskriminalamtes (LKA) in München vorgegeben, im Hosenbund eine Schusswaffe zu tragen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare