Tankstellenraub: Mitarbeiter schwer verletzt

Haibach - Ein Unbekannter hat beim Überfall auf eine Tankstelle in Haibach (Landkreis Aschaffenburg) den Mitarbeiter schwer verletzt und Bargeld in nicht genannter Höhe erbeutet.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Freitagmorgen mitteilte, musste der 22 Jahre alte Mitarbeiter der Tankstelle nach Schlägen im Krankenhaus behandelt werden. Der Unbekannte hatte gegen 22.00 Uhr den Verkaufsraum betreten und den Angestellten mit einer Pistole bedroht, um die Herausgabe von Bargeld zu erzwingen. Er flüchtete mit einer unbekannten Summe. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb den Angaben zufolge ergebnislos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Ein 27 Jahre alter Rollerfahrer geriet am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 470 bei Pretzfeld (Landkreis Forchheim) auf die Gegenspur. Dort krachte er in ein Auto und …
Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt
In der Nacht zum Mittwoch rammte eine Autofahrerin auf der A8 bei Augsburg einen LKW. Dieser hatte verbotenerweise in der Zufahrt zu einem Autobahnparkplatz geparkt.
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare