Tankstellenraub: Mitarbeiter schwer verletzt

Haibach - Ein Unbekannter hat beim Überfall auf eine Tankstelle in Haibach (Landkreis Aschaffenburg) den Mitarbeiter schwer verletzt und Bargeld in nicht genannter Höhe erbeutet.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Freitagmorgen mitteilte, musste der 22 Jahre alte Mitarbeiter der Tankstelle nach Schlägen im Krankenhaus behandelt werden. Der Unbekannte hatte gegen 22.00 Uhr den Verkaufsraum betreten und den Angestellten mit einer Pistole bedroht, um die Herausgabe von Bargeld zu erzwingen. Er flüchtete mit einer unbekannten Summe. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb den Angaben zufolge ergebnislos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare