Bayerisches Gymnasium

Mathe-Abitur weiterhin mit Taschenrechner

München - Bayerische Gymnasiasten können aufatmen: Sie dürfen beim Mathe-Abitur weiterhin den Taschenrechner benutzen. Doch der Vorteil wird ausgeglichen.

Bayerische Gymnasiasten dürfen noch zwei weitere Jahre beide Teile des Mathe-Abiturs mit dem Taschenrechner lösen. Anders als bislang geplant können Schüler den ersten Teil der Prüfung auch 2015 und 2016 wahlweise mit oder ohne Rechenhilfe bearbeiten, sagte ein Sprecher des Kultusministeriums am Dienstag in München und bestätigte damit einen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“.

Wer sich für den Taschenrechner entscheidet, bekommt aber eine halbe Stunde weniger Zeit. Im zweiten Prüfungsteil dürfen Hilfsmittel ohnehin verwendet werden. Von 2017 an gelten dann deutschlandweit einheitliche Standards für die Abituraufgaben in Mathematik, Deutsch, Englisch und Französisch. Ob das für Abiturienten im Freistaat den Verzicht auf den Taschenrechner bedeutet, ist nach Angaben des Kultusministeriums aber noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare