Tatverdächtige beklaut: Haftstrafe für Kripobeamten

Nürnberg - Weil er Tatverdächtigen regelmäßig in den Geldbeutel gegriffen hatte, wurde ein 39-jähriger Nürnberger Kripobeamter zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Mehr als 22 000 Euro schaffte sich der Mann auf diese Weise zur Seite - am Dienstag wurde er deshalb zu einer Bewährungsstrafe von 16 Monaten verurteilt. Das Amtsgericht Nürnberg stufte die Tat des Polizisten strafrechtlich als veruntreuende Unterschlagung ein. Nun muss der seit November 2006 suspendierte Polizist auch um seine Pension bangen. Er hat deswegen Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt, das damit noch keine Rechtskraft erlangt hat.

Die Diebstähle waren bei Ermittlungen im sogenannten Nürnberger Zahngold-Skandal aufgeflogen, als Mitarbeiter des städtischen Krematoriums Leichenzahngold in ihren Besitz gebracht und verkauft hatten. Dabei ließ der heute 39-Jährige 15 000 Euro, die ein Verdächtiger bei sich trug, statt in den Polizeitresor in seinen privaten Geldbeutel wandern. Als ein Kollege des 39-Jährigen den Verlust bemerkte, brachte er eine Kripo-interne Untersuchung in Gang. Dabei stellte sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft heraus, dass der Kripomann auch in anderen Fällen Geld von Tatverdächtigen nach Durchsuchungen beiseitegeschafft hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare