+
Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einer 35-jährigen Rumänin konnte der Tatverdächtige am Donnerstag in Italien festgenommen werden.

Wenige Tage nach Tat bei Traunstein

Frauenleiche an A8: Verdächtiger verhaftet

Traunstein - Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einer 35-jährigen Rumänin konnte der Tatverdächtige am Donnerstag in Italien festgenommen werden.

Am Montagvormittag wurde in einem Waldstück vor Wimpasing die Leiche einer 35-jährigen rumänischen Staatsangehörigen aufgefunden. Der Tatverdacht richtet sich gegen den 47-jährigen Lebensgefährten der Frau, einen österreichischen Staatsangehörigen türkischer Herkunft. Der Mann war mit dem Auto des Opfers, einem schwarzen Audi A6, in die Schweiz gefahren, um sich von dort aus in die Türkei abzusetzen.

Frauenleiche im Wald bei Traunstein entdeckt

Frauenleiche im Wald bei Traunstein entdeckt

Die Kriminalpolizei Traunstein hat zur Klärung des Verbrechens die Ermittlungsgruppe „Rahela“ eingerichtet. In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurden internationale Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Diese führten am Donnerstag Mittag zum Erfolg. Der Tatverdächtige konnte gegen 13.00 Uhr im Stadtzentrum von Rom festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Traunstein wird die Auslieferung des Tatverdächtigen nach Deutschland beantragen.

Der schnelle Fahndungserfolg ist einmal mehr ein Beweis für die reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit der Strafverfolgungsbehörden über nationale Grenzen hinaus. Die deutsche, österreichische, schweizerische und italienische Polizei arbeiteten Hand in Hand und ermöglichte damit die Festnahme des Tatverdächtigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare