+
Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einer 35-jährigen Rumänin konnte der Tatverdächtige am Donnerstag in Italien festgenommen werden.

Wenige Tage nach Tat bei Traunstein

Frauenleiche an A8: Verdächtiger verhaftet

Traunstein - Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einer 35-jährigen Rumänin konnte der Tatverdächtige am Donnerstag in Italien festgenommen werden.

Am Montagvormittag wurde in einem Waldstück vor Wimpasing die Leiche einer 35-jährigen rumänischen Staatsangehörigen aufgefunden. Der Tatverdacht richtet sich gegen den 47-jährigen Lebensgefährten der Frau, einen österreichischen Staatsangehörigen türkischer Herkunft. Der Mann war mit dem Auto des Opfers, einem schwarzen Audi A6, in die Schweiz gefahren, um sich von dort aus in die Türkei abzusetzen.

Frauenleiche im Wald bei Traunstein entdeckt

Frauenleiche im Wald bei Traunstein entdeckt

Die Kriminalpolizei Traunstein hat zur Klärung des Verbrechens die Ermittlungsgruppe „Rahela“ eingerichtet. In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurden internationale Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Diese führten am Donnerstag Mittag zum Erfolg. Der Tatverdächtige konnte gegen 13.00 Uhr im Stadtzentrum von Rom festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Traunstein wird die Auslieferung des Tatverdächtigen nach Deutschland beantragen.

Der schnelle Fahndungserfolg ist einmal mehr ein Beweis für die reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit der Strafverfolgungsbehörden über nationale Grenzen hinaus. Die deutsche, österreichische, schweizerische und italienische Polizei arbeiteten Hand in Hand und ermöglichte damit die Festnahme des Tatverdächtigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Am Wochenende noch viel Regen in Bayern, aber ab nächster Woche rollt die Hitzewelle mit Rekordtemperaturen ins Land.
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik
Bei ihrem traditionellen Fischertag haben sich am Samstagmorgen genau 1188 Memminger auf die Jagd nach Forellen gemacht.
„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald
Eine junge Frau verdient ihr Geld mit schlüpfrigen Filmchen im Netz. Das sorgt im katholisch geprägten Bayerwald für Aufsehen.
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald

Kommentare