+
Teilnehmer einer Demonstration gegen Atomkraft gehen am Sonntag am Atomkraftwerk (AKW) Gundremmingen vorbei.

Tausende Menschen demonstrieren gegen Atomkraft

Gundremmingen - Tausende Menschen haben am Sonntag nahe dem Kernkraftwerk Gundremmingen gegen Atomkraft demonstriert.

Unter dem Motto “Fukushima - Gundremmingen. Abschalten vor dem GAU“ versammelten sie sich am ersten Jahrestag der japanischen Tsunami- und Atomkatastrophe. Mit bunten Fahnen und Transparenten forderten die zahlreichen Atomkraftgegner eine Abschaltung des Atommeilers, eine schnellere Umsetzung der Energiewende und einen Neustart beim Umgang mit dem radioaktiven Atommüll.

Das Atommüll-Zwischenlager Gorleben

Das Atommüll-Zwischenlager Gorleben

Während die Veranstalter selbst von 4000 Teilnehmer sprachen, sprach die Polizei von rund 3000 Demonstranten in Gundremmingen. Eine zweite Anti-Atomkraft-Demonstration im Freistaat gab es im oberpfälzischen Mitterteich (Kreis Tirschenreuth) mit bis zu 500 Teilnehmern. Bei beiden Aktionen kam es zu keinen Zwischenfällen.

Nach Angaben des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) beteiligten sich bundesweit an den Demonstrationen und Menschenketten in Brokdorf, Gundremmingen, Neckarwestheim, Gronau, Hannover und anderen Orten mehr als 20 000 Menschen, die örtlichen Behörden nannten teils niedrigere Teilnehmerzahlen.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Wer am Donnerstag draußen schuften musste, war nicht zu beneiden. Vier Menschen haben uns verraten, wie sie ihren Arbeitstag mit Gegenwind erlebt haben.
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Nach einer Razzia im Drogenmilieu in Unterfranken haben Rauschgiftfahnder neun Tatverdächtige festgenommen. Bei der Aktion wurden zwölf Wohnungen durchsucht.
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest

Kommentare