+
Ein Marder hat in Kulmbach zugebissen und damit für einen Stromausfall im größeren Stil gesorgt.

Oberfranken

Tausende sitzen im Dunkeln: Marder verursacht Stromausfall

Kulmbach - Ein Marder hat in Oberfranken einen Stromausfall ausgelöst, von dem kurzzeitig tausende Haushalte in Kulmbach betroffen waren.

Wie ein Sprecher der Bayernwerk AG am Dienstag mitteilte, hatte das Tier am Montagabend im Umspannwerk Kulmbach unter Spannung stehende Anlagenteile berührt. Dies habe umgehend zu einer Schutzabschaltung eines Netztransformators und einer Versorgungsunterbrechung im westlichen Gebiet der Stadt geführt.

Lange blieb es in den Haushalten allerdings nicht dunkel: Durch das Zuschalten eines zweiten Netztransformators habe der Ausfall schon nach wenigen Minuten behoben werden können. Für den Marder endete der Ausflug ins Umspannwerk tödlich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht Leiche und findet mobiles Klo
Wegen vermeintlichen Verwesungsgestanks sind Polizisten in Augsburg zu einem Einsatz ausgerückt. Die Beamten finden jedoch lediglich eine intensiv genutzte mobile …
Polizei sucht Leiche und findet mobiles Klo
Schock-Video: Wurde hier Tierquälerei eines Amtsträgers heimlich gefilmt?
Ein neuer Fall von Tierquälerei auf einem Bauernhof in Bayern schockt Tierfreunde. Besonders brisant: Der Landwirt, der auf einem von Peta veröffentlichten Video auf …
Schock-Video: Wurde hier Tierquälerei eines Amtsträgers heimlich gefilmt?
50-Jähriger stirbt bei Kellerbrand
Ein Kellerbrand hat einen 50 Jahre alten Mann in Nürnberg das Leben gekostet.
50-Jähriger stirbt bei Kellerbrand
16 Ausflüge, die Sie am langen Wochenende machen können
Egal, ob mit dem Fahrrad oder mit den Wanderschuhen – bei unseren 16 Ausflugs-Tipps rund um München ist für jeden was dabei. Wir zeigen Ihnen spannende Touren ganz in …
16 Ausflüge, die Sie am langen Wochenende machen können

Kommentare