In zwei Wochen hält sie eine Rede in Würzburg

Tausende wollen die Kanzlerin treffen

Würzburg - Einmal im Leben Angela Merkel live sehen - das wollen offenbar viele Leute. Nun musste sogar ein größerer Saal für den Vortrag der Kanzlerin in zwei Wochen organisiert werden. 

Ursprünglich hätte die Bundeskanzlerin im großen Hörsaal der Würzburger Universität sprechen sollen. Doch für ihren Vortrag in zwei Wochen gab es viel mehr Anmeldungen als Plätze. Kurzum wechselte das veranstaltende Bistum Würzburg den Veranstaltungsort. Wie die Organisatoren am Montag mitgeteilt haben, soll Angela Merkels Vortrag nun im Congress Centrum zu hören und zu sehen sein. 

Dieser Saal fasst rund 2000 Plätze - also beinahe doppelt so viele wie der Hörsaal der Universität. Trotzdem musste einigen Angemeldeten bereits abgesagt werden, sagte ein Sprecher des Bistums. Die Rede werde aber zeitgleich im Internet übertragen. 

Merkel wird ihren Vortrag unter den Titel „Verbundenheit in offener Gesellschaft: Pluralität und Identität - Herausforderung und Chance“ stellen. Würzburgs Bischof Friedhelm Hofmann begrüßte das Thema. „Es ist wichtig, dass wir uns mit den Grundlagen unseres Zusammenlebens beschäftigen“, sagte er. Für den Diözesanempfang, auf dem die Kanzlerin spricht, haben sich unter anderen der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, der Vorsitzende des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Justizminister Winfried Bausback (beide CSU) angekündigt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder
Es gab Streit über zu viele Pinkelpausen. Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Grainau zum Gardasee vor dem Richter.
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder
Familienvater und Hochzeitsfotograf vermisst - Umstände seines Verschwindens machen Sorge
Seit Sonntagmorgen wird ein 30-jähriger Familienvater aus Würzburg vermisst. Er war auf dem Heimweg von einem Discobesuch und rief kurz zuvor noch seine Frau an.
Familienvater und Hochzeitsfotograf vermisst - Umstände seines Verschwindens machen Sorge
Feuerwehrmann plötzlich von Jugendlichen umringt: Augenzeuge schildert Details
In Augsburg starb am Freitag (6. Dezember) Feuerwehrmann Roland S. bei einem Streit mit mehreren jungen Männern. Eine Nichtigkeit soll den Streit ausgelöst haben.
Feuerwehrmann plötzlich von Jugendlichen umringt: Augenzeuge schildert Details
Furchtbare neue Details zu Bluttat in Bayern: Erstach er die Mutter seines Sohnes im Schlaf?
Zwei Jahre nach dem Prozess um die Bluttat in Freyung revidiert ein Zeuge seine Aussage. Der Täter erstach die Mutter seines Sohnes wohl im Schlaf. 
Furchtbare neue Details zu Bluttat in Bayern: Erstach er die Mutter seines Sohnes im Schlaf?

Kommentare