1 von 2
2 von 2

Kein Einzelfall 

Taxifahrer schleust Flüchtlinge über deutsche Grenze

Freilassing/Rosenheim - Ein Taxifahrer hat mit seinem Auto versucht, sechs Flüchtlinge aus Syrien über die deutsch-österreichische Grenze bei Freilassing zu schleusen.

Der Mann sei am Montagnachmittag festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Rosenheim. Offenbar hatte er den Flüchtlingen versprochen, sie für Geld nach Bayern zu bringen. Nach der Festnahme des Taxifahrers wurden die Syrer zu Sammelstellen für Flüchtlinge in der Region gebracht.

Die Bundespolizei greift in Bayern jeden Tag Tausende Flüchtlinge auf. Am Sonntag waren es rund 4000. Dabei nimmt die Bundespolizei auch immer wieder Schleuser fest. Fälle wie der Taxifahrer seien deshalb nicht ungewöhnlich, sagte der Sprecher der Bundespolizei Rosenheim.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das Bergfest! Halbzeit beim Bohren des Brenner-Basis-Tunnels
Ein Projekt der Superlative: der Brenner Basis Tunnel (BBT). Nach Fertigstellung 2026 wird er mit 64 Kilometern der längste Tunnel der Welt sein. Jetzt ist Halbzeit.
Das Bergfest! Halbzeit beim Bohren des Brenner-Basis-Tunnels
Autowerkstatt in Feldkirchen brennt lichterloh
Am Dienstag brannte in Feldkirchen (Berchtesgadener Land) eine Autowerkstatt lichterloh. Ein Großaufgebot der regionalen Feuerwehr ist vor Ort.
Autowerkstatt in Feldkirchen brennt lichterloh
Unwetter am Freitag: So schlimm sind die Schäden
Das Unwetter am Freitag verursachte viele Schäden in Bayern. Wie schlimm es in manchen Landkreisen ist, zeigt unsere Fotostrecke. 
Unwetter am Freitag: So schlimm sind die Schäden
Mountainbiker (17) sitzt an Steilhang fest und droht abzustürzen
Die Reichenhaller Bergwacht war am Sonntag im Dauereinsatz - unter anderem wegen eines Radfahrers (17), der mit seinem Mountainbike auf einen Steilhang geraten war und …
Mountainbiker (17) sitzt an Steilhang fest und droht abzustürzen

Kommentare