Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Taxifahrer wehrt sich mit Pfefferspray gegen Raubüberfall

Tiefenbach/Landshut - Ein Taxifahrer hat in Tiefenbach (Landkreis Landshut) den Raubüberfall dreier Männer mit Pfefferspray abgewehren können.

Die Täter hatten den 68-Jährigen in der Nacht zum Samstag tätlich angegriffen und die Herausgabe seiner Geldbörse gefordert, wie die Polizei in Landshut am Sonntag berichtete. Die Männer waren als Gäste in dem Taxi mitgefahren. Nachdem sie am Fahrtziel das Taxi verlassen hatten, rissen sie die Fahrertüre und die Rücktüre auf. Der Fahrer setzte sich körperlich unter Einsatz des Sprays zur Wehr, flüchtete mit seinem Auto und verständigte die Polizei. Diese fahndet nach den drei Männern im Alter zwischen vermutlich 18 und 20 Jahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Betrunkener Brummifahrer 
Mit 2,72 Promille ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 bei Weibersbrunn unterwegs gewesen. Die Polizei zog den Mann, der in Schlangenlinien fuhr, aus dem Verkehr. 
Betrunkener Brummifahrer 

Kommentare