+
In Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) musste ein PKW geborgen werden, weil er ins Wasser gerollt war.

20 000 Euro Schaden

War technischer Defekt schuld? PKW versinkt im Main

Viereth-Trunstadt - Wer zu nah am Wasser parkt, sollte die Handbremse fest anziehen. Eine 30-Jährige wollte am Donnerstag nur kurz eine Anlegestelle besichtigen - und musste zusehen, wie ihr neues Auto in den Main rollte.

Die Frau hatte ihren Wagen auf einer schräg ins Wasser abfallenden Straße abgestellt, während sie eine Anlegestelle für einen Bootsausflug besichtigte. Doch dann rollte ihr neues Auto den Polizeiangaben zufolge direkt an ihr vorbei in den Main. 

Die Feuerwehr konnte das Auto schnell bergen, dennoch entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro. Grund für das Zurückrollen war der Polizei zufolge entweder eine nicht richtig angezogene Handbremse oder ein technischer Defekt.

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare