Die Sonne beglückt den Freistaat

Bis zu 20 Grad: Endlich wird's Frühling in Bayern

München - Schluss mit dem miesen Wetter: Nach den durchwachsenen Osterfeiertagen mit Schnee und Kälte dürfen sich die Menschen in Bayern auf viel Sonne und Temperaturen bis 20 Grad freuen.

 „Es wird endlich Frühling“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in München am Dienstag. Schon am Mittwoch soll es mit 8 bis 15 Grad deutlich wärmer werden und überwiegend trocken bleiben. Nur in der Osthälfte des Freistaats könne noch etwas Regen fallen. Nach einem bayernweit sonnigen Donnerstag mit Temperaturen zwischen 14 und 19 Grad werden für Freitag und Samstag verbreitet 20 Grad erwartet - teilweise sogar noch mehr.

Auf die milden Tage folgt am Sonntag eine Abkühlung: Die Temperaturen gehen nach Angaben des Experten auf 10 bis 15 Grad zurück, vor allem in Nordbayern kann es auch etwas regnen. „Das ist aber nur eine kurze Delle“, sagte der Meteorologe. Anfang nächster Woche soll es schon wieder schöner werden.

Achtung: Lawinengefahr!

Die Schneefälle der vergangenen Tage und starker Wind sorgen in den höheren Lagen des bayerischen Alpenraums wieder für erhebliche Lawinengefahr. Unterhalb der Waldgrenze wird die Gefahr als mäßig eingestuft, wie es im Lawinenlagebericht vom Dienstag heißt. Erhebliche Lawinengefahr ist die mittlere der fünf Gefahrenstufen. Die Einstufung reicht von gering bis sehr groß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jürgen H. fuhr brennenden Tanklaster aus Wohngebiet - und steht jetzt für damals vor Gericht
Er steuerte einen brennenden Tanklaster mit 34.000 Litern Benzin und Diesel aus einem Wohngebiet - und wurde von ganz Bayern als Held gefeiert. Jetzt steht er wegen …
Jürgen H. fuhr brennenden Tanklaster aus Wohngebiet - und steht jetzt für damals vor Gericht
Grünwalder stirbt beim Tauchen im Starnberger See an berüchtigter Todeswand
Im Starnberger See ist ein Sporttaucher aus Grünwald am Freitag gestorben. Der Unglücksort ist ein beliebtes Tauchrevier: die Allmannshauser Steilwand, an der es …
Grünwalder stirbt beim Tauchen im Starnberger See an berüchtigter Todeswand
Statt Abschiebung jetzt Azubi-Vertrag: Naseer Ahmadi darf wieder backen
Seit gestern steht Naseer Ahmadi wieder in der Backstube. Der Afghane hat seine Arbeitserlaubnis zurückbekommen, im September darf er seine Ausbildung beginnen. …
Statt Abschiebung jetzt Azubi-Vertrag: Naseer Ahmadi darf wieder backen
Bayerns Senioren von Altersarmut bedroht: „Geldsorgen schnüren die Luft ab“
Geldsorgen treiben viele von Bayerns Senioren um. So ist es um das Thema Altersarmut im Freistaat wirklich bestellt.
Bayerns Senioren von Altersarmut bedroht: „Geldsorgen schnüren die Luft ab“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.