Temperatur in Bayern um 15 Grad gefallen

München - Vom Altweibersommer in den Winter: In Bayern sind die Temperaturen zum Wochenende hin in den Keller gestürzt. Auf der Zugspitze liegen bereits 35 Zentimeter Schnee.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes sank die Temperatur in München innerhalb von zwölf Stunden um mehr als 15 Grad. Ab 500 Metern Höhe gab es am Samstag erste Graupelschauer - so auch in der Landeshauptstadt. Während noch am Donnerstag sommerliche 23 Grad und strahlender Sonnenschein herrschten, froren die Münchner am Freitag bei etwas über sieben Grad.

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

In Wendelstein im mittelfränkischen Landkreis Roth war es am Freitag sogar mehr als 16 Grad kälter als am Vortag. Der Kälteeinbruch brachte auch den ersten Schnee: Auf der Zugspitze lagen bereits 35 Zentimeter. Am Samstag und Sonntag sollte es winterlich kalt bleiben, hinzu komme Bodenfrost.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Bayerische Belegschaft bangt: Antennenbauer streicht 230 Stellen
Der Antennenbauer Kathrein schließt sein Werk im österreichischen Niederndorf bei Kufstein. 
Bayerische Belegschaft bangt: Antennenbauer streicht 230 Stellen
Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen
Jeder Vierte im Freistaat lehnt den Religionsunterricht an Schulen laut einer Umfrage der bayerischen Landeskirche ab.
Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen
Faschingsscherz in der Oberpfalz? Unbekannte tauschen Ortsschilder aus
Kurioses geschah am Mittwoch in der Oberpfalz: Sind die Perwolfinger über Nacht heimatlos geworden? Und wohnen plötzlich völlig andere Menschen in Walting?
Faschingsscherz in der Oberpfalz? Unbekannte tauschen Ortsschilder aus

Kommentare