+
Auf der A 995 soll künftig ganztags eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h gelten (unser Foto zeigt die Giesinger Autobahn kurz vor dem McGraw Graben)

Tempolimit für A 995

München – Das Tempolimit von 80 km/h auf der A 995 (Giesinger Autobahn) soll künftig ganztägig gelten und nicht mehr, wie bislang, zwischen 22 und 6 Uhr.

Eine entsprechende Anordnung hat Johanna Rumschöttel (SPD), Landrätin des Landkreises München, auf den Weg gebracht.

Allerdings muss sie zunächst die Genehmigung durch das Bayerische Innenministerium abwarten. „Es gibt strenge Regeln, wann ein Tempolimit angeordnet werden darf“, erläutert Paul Lichtenwald, Präsident der Autobahndirektion Südbayern.

Grundsätzlich kämen zwei Aspekte infrage: Lärmschutz oder Verkehrssicherheit. Im Bereich der A 995 geht es um den Autobahnlärm, gegen den Anwohner von Unterhaching, Taufkirchen und Oberhaching seit vielen Jahren kämpfen.

Rumschöttel hatte zunächst gezögert, weil intern die Juristen des Landratsamts Bedenken geäußert hatten. Dafür musste die Landrätin allerlei Kritik einstecken. Nun ist sie in die Offensive gegangen: „Wenn alle der Meinung sind, es gebe genug Ermessensspielraum, sage ich ,ja‘ zu einem Tempolimit und würde mich freuen, wenn es umgesetzt wird.“ Ob Vorbehalte von anderer Seite kommen, werde man sehen.

mbe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A6 ums Leben gekommen.
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein 31-Jähriger  in Aschaffenburg für einen Schockmoment gesorgt. Es drohte die Räumung mehrerer Gebäude.
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Brand in Eichtstätt: Rauchmelder rettet Rentnerpaar das Leben
das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Eichstätt brannte am Samstag lichterloh. Die Bewohner konnten sich noch ins Freie retten.
Brand in Eichtstätt: Rauchmelder rettet Rentnerpaar das Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.