+
Auf der A 995 soll künftig ganztags eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h gelten (unser Foto zeigt die Giesinger Autobahn kurz vor dem McGraw Graben)

Tempolimit für A 995

München – Das Tempolimit von 80 km/h auf der A 995 (Giesinger Autobahn) soll künftig ganztägig gelten und nicht mehr, wie bislang, zwischen 22 und 6 Uhr.

Eine entsprechende Anordnung hat Johanna Rumschöttel (SPD), Landrätin des Landkreises München, auf den Weg gebracht.

Allerdings muss sie zunächst die Genehmigung durch das Bayerische Innenministerium abwarten. „Es gibt strenge Regeln, wann ein Tempolimit angeordnet werden darf“, erläutert Paul Lichtenwald, Präsident der Autobahndirektion Südbayern.

Grundsätzlich kämen zwei Aspekte infrage: Lärmschutz oder Verkehrssicherheit. Im Bereich der A 995 geht es um den Autobahnlärm, gegen den Anwohner von Unterhaching, Taufkirchen und Oberhaching seit vielen Jahren kämpfen.

Rumschöttel hatte zunächst gezögert, weil intern die Juristen des Landratsamts Bedenken geäußert hatten. Dafür musste die Landrätin allerlei Kritik einstecken. Nun ist sie in die Offensive gegangen: „Wenn alle der Meinung sind, es gebe genug Ermessensspielraum, sage ich ,ja‘ zu einem Tempolimit und würde mich freuen, wenn es umgesetzt wird.“ Ob Vorbehalte von anderer Seite kommen, werde man sehen.

mbe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schocknacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - Herrmann droht mit Ausweisung
Ein Polizist bekommt Tritte gegen den Kopf, ein anderer stürzt und wird mit Bier übergossen, eine Polizistin bekommt einen Messerstich und das ist längst nicht alles, …
Schocknacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - Herrmann droht mit Ausweisung
Mann quetscht sich in letzter Sekunde in U-Bahn - und verklagt Betreiber
Mit Gewalt versuchte der Mann sich noch in eine U-Bahn kurz vor dem Losfahren zu quetschen. Dabei verletzte er sich in der Tür - und klagte auf Schmerzensgeld. So hat …
Mann quetscht sich in letzter Sekunde in U-Bahn - und verklagt Betreiber
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Schon wieder ein Fall von Wilderei, und diesmal ein besonders grausiger: Zwischen Kaufering und Scheuring (Kreis Landsberg) hat ein Spaziergänger am Montag die Köpfe von …
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Schneematsch: Auto kracht in Baumgruppe - Fahrer tot
Im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein Autofahrer in eine Baumgruppe gerast und ums Leben gekommen. Der 32-Jährige starb an der Unfallstelle.
Schneematsch: Auto kracht in Baumgruppe - Fahrer tot

Kommentare