+
Mehrere Verletzte war das Resultat einer fatalen Kettenreaktion auf der A93 (Symbolbild).

A93 für mehrere Stunden gesperrt

Frau will Unfallstelle absichern, dann folgt eine fatale Kettenreaktion: Mehrere Menschen verletzt

Es begann mit einem Auffahrunfall - und endete in einer Unfallserie mit mehreren Verletzten auf der Autobahn 93 in der Oberpfalz.

Teublitz - Zuerst fuhr eine 26-Jährige am Dienstag bei Teublitz (Landkreis Schwandorf) auf dem linken Streifen auf ein vor ihr fahrendes Auto auf. Als sie die Unfallstelle absichern wollte, bemerkte ein 51-Jähriger die Situation zu spät und prallte mit seinem Wagen erst gegen das Heck des Autos der 26-Jährigen und dann gegen ein zweites Fahrzeug auf dem rechten Streifen. Dessen 35-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über den Wagen, kam nach rechts von der Straße ab und schleuderte gegen eine Böschung, wo sich ihr Auto mehrfach überschlug.

Zur gleichen Zeit konnte eine weitere Fahrerin der Unfallstelle zwar rechtzeitig ausweichen, geriet dabei mit ihrem Wagen aber ins Schleudern und prallte frontal gegen die Mittelleitplanke.

Die Autobahn war nach Polizeiangaben für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Ein Hubschrauber fuhr die schwer verletzte 35-Jährige in ein Krankenhaus. Die übrigen Beteiligten wurden nicht bis leicht verletzt.

dpa

Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück

Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.

Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt

Schlimmer Unfall: Weil eine Eisplatte die Windschutzscheibe seines Autos durchschlug, ist ein Fahrer schwer verletzt worden.

Meistgelesene Artikel

Oberbayer gewinnt 2,1 Millionen Euro im Lotto - und merkt es erst Wochen später
Eine Überraschung erlebte ein Unternehmer aus Oberbayern, als er einen Spielschein der Glücksspirale abgeben wollte. Erst Wochen später bemerkte er seinen Gewinn.
Oberbayer gewinnt 2,1 Millionen Euro im Lotto - und merkt es erst Wochen später
Mann trinkt Methadon in Apotheke und flieht - Polizei eingeschaltet
In einer Apotheke in Schweinfurt hat ein Drogensüchtiger von einer Flasche Methadon genascht. Nun droht ihm eine Anzeige.
Mann trinkt Methadon in Apotheke und flieht - Polizei eingeschaltet
Geldautomat gesprengt: Verfolgungsjagd quer durch Unterfranken – Polizei warnt Bevölkerung
In Unterfranken haben Männer einen Geldautomaten gesprengt und sich dann eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die sprach eine Warnung aus. 
Geldautomat gesprengt: Verfolgungsjagd quer durch Unterfranken – Polizei warnt Bevölkerung
Frau findet unbekleidete Leiche: Nun ist klar, woran der Mann gestorben ist 
Eine Spaziergängerin hat in Roth eine männliche Leiche gefunden. Es gibt einen schlimmen Verdacht. Mittlerweile ist klar, woran der Mann gestorben ist.
Frau findet unbekleidete Leiche: Nun ist klar, woran der Mann gestorben ist 

Kommentare