Flugzeug mit mehr als 50 Passagieren im Iran abgestürzt

Flugzeug mit mehr als 50 Passagieren im Iran abgestürzt

Teure Motoryacht gesunken

Kleinostheim - In einer Schleuse in Kleinostheim im Kreis Aschaffenburg ist am Montag eine Motoryacht untergegangen. Das Schiff verhedderte sich bei der Einfahrt in eine Schleuse in ein Tau.

Der Kapitän und seine Frau konnten sich rechtzeitig über eine Leiter in Sicherheit bringen, teilte die Polizei mit. Das Ehepaar war mit seiner mehrere zehntausend Euro teuren Yacht auf dem Main in Richtung Aschaffenburg unterwegs. Der 69-jährige Kapitän lenkte sein rund zehn Meter langes Schiff in die Sportbootschleuse, doch den ersten Erkenntnissen zufolge verhedderte sich danach ein Tau. Die Motoryacht kippte mit dem Heck ab und lief mit Wasser voll. Da er nichts gegen das Wasser unternehmen konnte, ging der Kapitän mit seiner sieben Jahre jüngeren Frau von Bord . Das Sportboot ging mitsamt den Wertsachen des Paars so weit unter, dass nur noch die Deckaufbauten aus dem etwa 1,5 Meter tiefen Wasser ragten.

Das Boot wurde später wieder aufgerichtet und leergepumpt, damit es im Wasser wieder nach oben schwimmt. Wie hoch der entstandene Schaden ist, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
In den kommenden Tagen kommt Schnee auf uns zu - wie viel, ist allerdings noch unklar. Die kommende Woche verspricht jedenfalls ein Phänomen, das Experten …
Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
Auf der A9: Freies WLAN an sechs Rastplätzen
Ab sofort freies WLAN, das gilt für sechs Rastplätze an der A9 zwischen München und Greding. Ein Pilotprojekt, das bisher bundesweit einzigartig ist.
Auf der A9: Freies WLAN an sechs Rastplätzen
Vermisste Schwangere löst Großeinsatz aus - und wird hier gefunden
In voller Verzweiflung meldete ein Mann seine hochschwangere Freundin per Notruf als vermisst. Ihr Aufenthaltsort war aber gar nicht so ungewöhnlich.
Vermisste Schwangere löst Großeinsatz aus - und wird hier gefunden
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Bereits zum zweiten Mal wurden in Regensburg an der gleichen Stelle menschliche Knochen gefunden. Die Polizei hat eine Vermutung, zu wem diese gehören könnten.
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung

Kommentare