+
Tödlicher Unfall im Landkreis Roth. 

Junger Mann gestorben

Todesdrama: Der einzige Baum wird Corsa-Fahrer zum Verhängnis 

  • schließen

Tragödie am Sonntagmorgen: Im Landkreis Roth kam es zu einem tödlichen Unfall. Ein Corsa prallte gegen einen Baum - mit verheerenden Folgen. 

Thalmässing (Landkreis Roth) - Einen traurigen Start in den Sonntag hatten Einsatzkräfte bei Tiefenbach (Marktgemeinde Thalmässing) im mittelfränkischem Landkreis Roth. Auf der Staatsstraße 2225 kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. 

Der 25-jährige Fahrer eines weißen Corsa kam noch am Unfallort ums Leben, nachdem sein Fahrzeug, aus Richtung Unterrödel kommend, gegen einen Baum prallte. Der Wagen wurde durch den Unfall so stark verformt, dass die Feuerwehr den Fahrer mit schwerem Gerät befreien musste. Ein Notarzt leitete die Reanimation ein - letztlich erfolglos. 

Unfall in Tiefenbach: Corsa-Fahrer kam in Linkskurve von der Straße ab

Nach Informationen der Agentur News5 war in dem Unfall nach bisherigen Erkenntnissen kein weiteres Fahrzeug verwickelt. Aus bislang noch unklarer Ursache geriet der 25-Jährige in einer Linkskurve offenbar nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den einzigen Baum dort.

Die Staatsstraße musste während des Einsatzes für den Verkehr gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.  

Unfall-Tragödie bei Tiefenbach: Corsa-Fahrer tot

Schwerer Unfall auch auf der A8 bei Olching

Das Trümmerfeld erstreckte sich über mehrere Hundert Meter: Bei einem Unfall auf der A8 bei Olching sind am Samstagabend drei Autos ineinander gekracht, berichtet Merkur.de.

Auf der A9 hat sich ein tödlicher Unfall ereignet. Ein BMW kam ins Schleudern und flog daraufhin in einen Wald - der Fahrer starb. Im Landkreis Regensburg kam es am Montagabend zu einem tragischen Unfall. Ein Mann kam mit seinem Ford von der Straße ab und krachte frontal gegen einen Baum.

FC-Bayern-Fan Marcus (13) starb bei einem Unfall bei Pfaffenhofen. Unbekannte stahlen eine signierte FC-Bayern-Kappe von der Gedenkstätte. Der Verein reagierte umgehend.

mag

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Bayern: Wenn Männer in Schutzanzügen unerwartet klingeln, machen Sie bloß nicht auf
Das LKA warnt nach aktuellen Fällen in Bayern und München: Betrüger nutzen die Coronavirus-Pandemie mit einer neuen, perfiden Masche. Öffnen Sie auf keinen Fall Ihre …
Coronavirus in Bayern: Wenn Männer in Schutzanzügen unerwartet klingeln, machen Sie bloß nicht auf
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
In Bayern herrscht aufgrund des Coronavirus eine Ausgangsbeschränkung. Ein einsamer Junge rief weinend die Polizei. Die Beamten brachten ihn dann sogar zum Lächeln.
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Ausflügler? Bayerns Polizei-Chef droht mit Strafen: Sonst folgen „drastischere Maßnahmen“
Bayerns Natur bietet für jeden etwas. Nur im Moment darf man sie wegen Corona nicht so nutzen wie sonst. Bayerns Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer klärt auf.
Ausflügler? Bayerns Polizei-Chef droht mit Strafen: Sonst folgen „drastischere Maßnahmen“
Corona in Bayern: Polizeichef droht Ausflüglern Strafe an - Zahl der infizierten Münchner deutlich gestiegen
Das Coronavirus lähmt Bayern - Ministerpräsident Markus Söder rief den Katastrophenfall aus. Die Polizei appellierte jetzt eindringlich an die Bevölkerung.
Corona in Bayern: Polizeichef droht Ausflüglern Strafe an - Zahl der infizierten Münchner deutlich gestiegen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion