+
Intendantin Juliane Votteler vor der neuen Augsburger Brechtbühne. Der rote Container soll nach zwölf Jahren einem Neubau weichen. 

Container-Theater: Brechtbühne eröffnet

Augsburg - Das Augsburger Theater hat seit Freitag eine neue Spielstätte in unmittelbarer Nähe zum Großen Haus - die Brechtbühne. Keine Selbstverständlichkeit, denn um den Standort hatte es viele Diskussionen gegeben.

Das Augsburger Theater hat seit Freitag eine neue Spielstätte in unmittelbarer Nähe zum Großen Haus - die Brechtbühne. Um den Standort hatte es viele Diskussionen gegeben. “1000 Lösungen wurden erdacht und 2000 verworfen“, erinnert sich Intendantin Juliane Votteler bei der feierlichen Eröffnung vor rund 250 Zuschauern. Die sanierungsbedürftige alte Spielstätte “Komödie“ war im Sommer 2010 geschlossen worden. Seither musste das Ensemble auf Ausweichbühnen spielen, etwa im staatlichen Textil- und Industriemuseum. Im Spätsommer 2011 wurde schließlich mit dem Bau der Brechtbühne begonnen.

Sie ist allerdings auch nur eine Übergangsspielstätte. Der rote Container ist auf zwölf Jahre angelegt und soll langfristig einem Neubau weichen. Votteler nannte die Brechtbühne “eine ziemlich gewaltige Zwischenetappe“. Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) versicherte: “Wir sind schon dabei, die nächsten Schritte vorzubereiten.“ Einem Theatersprecher zufolge hängt es auch von der Unterstützung des Freistaats ab, ob die Übergangsbühne zwölf Jahre oder länger bespielt wird.

Der Zeitplan war eng gestrickt - die Brechtbühne entstand in nur sieben Monaten. Viel später hätte sie nicht fertig werden dürfen, denn im Mai ist sie eine der zentralen Spielstätten der Bayerischen Theatertage.

Der rote Bühnenvorgang öffnete sich schon am Freitag mehrmals, als sich die unterschiedlichen Sparten des Theaters präsentierten. Erste Spielstätte Augsburgs bleibt jedoch das Große Haus mit seinen knapp 1000 Sitzplätzen - rund viermal so viele wie in der Brechtbühne. Die neue Stätte erinnert mit ihrem Namen an den berühmten Sohn der Stadt, Bertolt Brecht (1898-1956).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare