Rollerfahrer (17) von Bus erfasst - tot

Theres - Ein 17-jähriger Motorrollerfahrer ist in der Nacht zum Samstag nahe Theres (Landkreis Haßberge) von einem Kleinbus frontal erfasst und getötet worden.

Sein 16 Jahre alter Sozius überlebte schwer verletzt. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, passierte das Unglück, als der 17-Jährige mit seinem Roller in die Bundesstraße 26 abbiegen wollte. Der Zusammenprall war so heftig, dass der Jugendliche erst etwa 30 Meter von der Unfallstelle entfernt zum Liegen kam. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Unglücksort. Sein Sozius wurde ins Krankenhaus gebracht. Die fünf Businsassen blieben unverletzt. Die B26 war mehrere Stunden gesperrt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Bayerische Belegschaft bangt: Antennenbauer streicht 230 Stellen
Der Antennenbauer Kathrein schließt sein Werk im österreichischen Niederndorf bei Kufstein. 
Bayerische Belegschaft bangt: Antennenbauer streicht 230 Stellen
Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen
Jeder Vierte im Freistaat lehnt den Religionsunterricht an Schulen laut einer Umfrage der bayerischen Landeskirche ab.
Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen
Faschingsscherz in der Oberpfalz? Unbekannte tauschen Ortsschilder aus
Kurioses geschah am Mittwoch in der Oberpfalz: Sind die Perwolfinger über Nacht heimatlos geworden? Und wohnen plötzlich völlig andere Menschen in Walting?
Faschingsscherz in der Oberpfalz? Unbekannte tauschen Ortsschilder aus

Kommentare