Rollerfahrer (17) von Bus erfasst - tot

Theres - Ein 17-jähriger Motorrollerfahrer ist in der Nacht zum Samstag nahe Theres (Landkreis Haßberge) von einem Kleinbus frontal erfasst und getötet worden.

Sein 16 Jahre alter Sozius überlebte schwer verletzt. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, passierte das Unglück, als der 17-Jährige mit seinem Roller in die Bundesstraße 26 abbiegen wollte. Der Zusammenprall war so heftig, dass der Jugendliche erst etwa 30 Meter von der Unfallstelle entfernt zum Liegen kam. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Unglücksort. Sein Sozius wurde ins Krankenhaus gebracht. Die fünf Businsassen blieben unverletzt. Die B26 war mehrere Stunden gesperrt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 bei Weibersbrunn Gaffer mit Wasser abspritzte, wie einen Helden. Nun hat er wieder etwas Unerwartetes getan - …
Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Kommentare