Meteorologen warnen vor Hochwasser in Bayern

Berlin - Tief Otto bringt heute Starkregen über Deutschland. Für Baden-Württemberg und Bayern hat der Wetterdienst "wetter.net" eine Hochwasser-Warnung herausgegeben.

Die Wetterwarnung gilt ab 19 Uhr am heutigen Dienstag für Baden-

Württemberg und Bayern für 24 Stunden. Wie Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal "wetter.net" erklärt, ist besonders das westliche Bayern betroffen, unter anderem Dachau, Pfafffenhofen und Fürstenfeltbruck. Bis Mittwochabend sollen hier 50 bis 80 Liter Niederschlag pro Quadratmeter herunterkommen.  Ob auch in Ostdeutschland die Gefahr von Überschwemmungen besteht, ist schon schwieriger zu erfassen. Denn beim Tief Otto handelt es sich um eine so genannte Vb-Wetterlage, die nur schwer eingeschätzt werden kann. 

Das Tief zieht von Italien über die Alpen Richtung Polen. Dabei saugt es feuchte Luft aus dem Mittelmeerraum an. Diese Feuchtigkeit kann dann ausregnen. Diese Wetterlage wird das Wetter in Deutschland noch mindestens bis Freitagnachmittag beeinflussen, sagt Jung.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

„Die möglichen Regenmengen können zu einem raschen Anstieg von Bächen und kleinen Flüssen führen", erklärt Jung. "Aber auch ein steigender Grundwasserpegel kann Probleme bereiten. Die großen Flüsse Oder und Elbe sind momentan noch nicht sonderlich gut gefüllt und können einiges an Wasser aufnehmen." Sollten die bisher berechneten Regenmengen jedoch tatsächlich so eintreten, kann es auch dort kritisch werden.

Und was ist mit dem Rest des Sommers? Bis Ende Juli ist laut den Meteorologen weiterhin kein stabiles Sommerhoch in Sicht.  Allerdings wird es in der letzten Juliwoche und ersten Augustwoche langsam wieder wärmer. Dann sind auch wieder in Deutschland Werte von 30 Grad und mehr möglich.

sr

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare