Brand zerstört Bauernhof, Werkstatt und Autos

Tiefenbach - Bei einem Brand auf einem Bauernhof ist am Mittwoch in Tiefenbach (Landkreis Passau) ein hoher Schaden entstanden. Das Feuer war aus zunächst unklarer Ursache in einer Lagerhalle für Stroh, Heu und Brennholz ausgebrochen.

 Das Gebäude sowie eine angebaute Werkstatt und zwei nebenan abgestellte Autos brannten komplett aus. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 100 000 Euro. Der 46 Jahre alte Landwirt, sein 18-jähriger Sohn und ein 22 Jahre alter Nachbar erlitten bei ihren Löschversuchen leichte Rauchvergiftungen. Sie kamen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare