+
Sylvester hat ein schlimmes Schicksal hinter sich und sucht nun ein liebevolles Zuhause.

Tiere suchen ein neues Zuhause

München - Viele Tiere warten in den Tierheimen rund um München auf ein neues, liebevolles Zuhause. Oftmals wurden sie von Besitzern abgegeben, die mit den Tieren völlig überfordert waren. Wir helfen, ein neues Heim für die Vierbeiner zu finden.

Dass der zweijährige Kater Sylvester noch am Leben ist, grenzt beinahe schon an ein Wunder. Der Kater hatte einen schlimmen Autounfall, bei dem sein Schwanz regelrecht von der Wirbelsäule weggerissen wurde. Doch anstatt mit dem verletzten Kater, der noch dazu unerträgliche Schmerzen hatte, zum Tierarzt zu gehen, warteten seine Besitzer ganze drei Wochen lang ab: Sie wollten keine unnötigen Tierarztkosten zahlen.

Durch Zufall erfuhren die Mitarbeiter vom Tierschutzverein Ebersberg von Sylvesters Schicksal und konnten ihn gerade noch rechtzeitig retten. Er wurde sofort operiert. Der Schwanz musste vollständig amputiert werden. Zwar hatte sich an der Abrißstelle bereits eine massive Infektion gebildet, doch zum Glück konnte auch diese gerade noch rechtzeitig in den Griff bekommen werden.

Mittlerweile erholt sich der Kater erstaunlich gut und wird auch keine Beeinträchtigung zurückbehalten. Nun braucht Silvester noch ein liebevolles zu Hause.

Diese Tiere wünschen sich ein neues Zuhause

Wir suchen ein neues Zuhause

In unserer Serie stellen wir jeden Freitag Tiere wie Sylvester vor, die ein neues Zuhause suchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare