+
Gerettet: Die Feuerwehr brachte den kleinen Hund ins Tierheim. 

Tierische Rettung in Augsburg

Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu

Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 

Augsburg - Wie die Berufsfeuerwehr Augsburg mitteilt, wurde sie am heutigen Mittwoch gegen 11.20 Uhr an den Hettenbach alarmiert. Ein Hund war ins Wasser geraten und schaffte es nicht wieder heraus, da alle Wände betoniert sind. 

Als die Einsatzkräfte eintrafen, konnte aber bereits Entwarnung gegeben werden. Ein Passant hatte das Tier mit einem beherzten Griff aus dem Kanal gezogen. Der etwas erschöpfte aber unverletzte Hund wurde von der Feuerwehr ins Tierheim gebracht.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare