Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
+

Tierschützer blockieren Zufahrt zu Geflügelhof

Bogen - Tierschützer haben im niederbayerischen Bogen mit Fässern mehrere Zufahrten zu einem großen Geflügelhof blockiert.

„Das dürfte definitiv illegal sein“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag, eine Demonstration oder Kundgebung sei nicht angemeldet gewesen. Die Aktivisten ketteten sich auf dem Gelände im Landkreis Straubing-Bogen an. Feuerwehr- und Polizeikräfte versuchten, die Blockade aufzulösen. Eine Sprecherin des Bündnisses „Mastanlagen Widerstand“ sagte, mit der Blockade solle gegen eine Erhöhung der Schlachtkapazitäten auf dem Geflügelhof protestiert werden. Ziel des Hofes sei es, dort täglich etwa 250 000 Tiere zu schlachten.

Ein Unternehmenssprecher bestätigte, dass der Betrieb in den vergangen Jahren erweitert und modernisiert worden sei. Er sprach von 220 000 Schlachtungen. Trotz der Blockade hätten Lastwagen über andere Zufahrten das Gelände anfahren können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
Debatte um 8. November: Bekommt Bayern einen zusätzlichen Feiertag?
Die SPD fordert, den 8. November 2018 zum Feiertag zu erklären. Das Datum ist für den Freistaat Bayern wirklich ganz besonders. 
Debatte um 8. November: Bekommt Bayern einen zusätzlichen Feiertag?
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Nürnberg - Der Antrag von Gsells Witwe Tatjana, das Verfahren erneut aufzurollen, wurde abgelehnt. Der Fall könnte innerhalb einer Woche endgültig zu den Akten gelegt …
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
Im Wintersemester 2017/2018 sind weitaus mehr Studenten in bayerischen Hochschulen eingeschrieben als im letzten Jahr. Ein Fach scheint dabei ganz besonders beliebt zu …
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern

Kommentare