+
Bayerns ungewöhnlichstes Open-Air-Kino: Auf dem Random der Erdfunkstelle Raisting werden Filme gezeigt. 

Was alles los ist

Tipps fürs Wochenende: Open-Air-Kino und Höhlen-Abenteuer

Am Wochenende ist in Oberbayern einiges geboten. Hier einige Tipps, wie Sie die freie Zeit verbringen können. 

1. Space Cinema

Es ist die wohl außergewöhnlichste Kinoleinwand Bayerns: Auf dem Random der Erdfunkstelle in Raisting (Landkreis Weilheim-Schongau) werden heute und morgen Abend Filme gezeigt. Das außergewöhnliche Kino-Open-Air wird jedes Jahr von den Pfadfinderfreunden der DPSG organisiert. Freitag Abend können ab 18 Uhr Schwedenstühle gebaut werden (Voranmeldung unter sc@pfadfinderfreunde.org), ab 19.30 Uhr tritt Singer-Songwriter Andreas Sedlmeir auf. Ab Einbruch der Dunkelheit starten nacheinander zwei Filme. Samstag geht’s um 19.30 Uhr mit einem Konzert der Band Moonsurfer los. Im Anschluss wird ein Science-Fiction-Film gezeigt. Der Eintritt ist frei.

2. Barockpicknick

Einmal im Jahr wird der Hofgarten des Dachauer Schlosses für das Barockpicknick geöffnet. Während es sich die Besucher am Samstag bei Kerzenlicht und mitgebrachten Speisen und Getränken gemütlich machen, spielt das Orchestra Mondo. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.

2. Summer Village

Noch bis Sonntag läuft in Bad Tölz das Summer Village. Der Auftritt von Comedian Harry G am heutigen Freitag ist bereits ausverkauft. Karten gibt es noch für Hannes Ringlstetter sowie Bittenbinder, eine junge Funk- und Soul-Band aus München. Am Sonntag steht Hans Söllner auf der Bühne am Festplatz. Musik gibt es auch auf der Außenbühne, außerdem ist ein buntes Rahmenprogramm geboten.

4. Tag im Schloss Rindberg

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften organisiert am Samstag einen Tag der offenen Tür in ihrem Tagungszentrum auf dem Rindberg in Kreuth (Kreis Miesbach). Dabei können auch das Schloss und die Außenanlagen, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, besichtigt werden. Es gibt den ganzen Tag über Vorträge über Wissenschaft und Forschung. Beginn ist um 10 Uhr, Ende um 17 Uhr. Das komplette Programm ist unter www.schloss-rindberg.de/termine veröffentlicht.

5. Höhlen-Abenteuer

Eine spannende Entdeckungsreise in die Dunkelheit erwartet Bergfreunde am Samstag und Sonntag beim Höhlen-Erlebnis-Wochenende auf dem Wendelstein. Es werden fachkundige Führungen in Deutschlands höchster Schauhöhle angeboten. Das Höhlenretter-Team der Bergwacht München präsentiert sein Können. In der Kriechkiste können Nachwuchs-Höhlenforscher ihre Geschicklichkeit testen. Der Eintritt in die Höhle ist frei.

6. Hüpfen der Superlative

Seit gestern ist Deutschlands größter Aero-Erlebnispark in Übersee am Chiemsee geöffnet. Das HüpfMania ist speziell für Kinder und Familien gedacht. Es besteht aus riesigen aufblasbaren Action- und Erlebniswelten. Der Erlebnispark ist bis 6. August täglich von 9.30 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sieben Euro für Kinder zwölf Euro. Unterzweijährige kommen kostenlos in die Hüpfwelt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.huepfmania.de.

Weitere Tipps finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Ausländerbeirat: Qualifikation von Flüchtlingen sollen schneller anerkannt werden
Die Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte beklagt zu hohe Hürden bei der Anerkennung der beruflichen Qualifikationen von Flüchtlingen und Zuwanderern.
Ausländerbeirat: Qualifikation von Flüchtlingen sollen schneller anerkannt werden
Mädchen auf Zebrastreifen angefahren - Autofahrer flüchtet
Ein unbekannter Autofahrer hat auf einem Zebrastreifen in Würzburg ein Mädchen angefahren und ist anschließend geflüchtet.
Mädchen auf Zebrastreifen angefahren - Autofahrer flüchtet

Kommentare