+
Bayerns ungewöhnlichstes Open-Air-Kino: Auf dem Random der Erdfunkstelle Raisting werden Filme gezeigt. 

Was alles los ist

Tipps fürs Wochenende: Open-Air-Kino und Höhlen-Abenteuer

Am Wochenende ist in Oberbayern einiges geboten. Hier einige Tipps, wie Sie die freie Zeit verbringen können. 

1. Space Cinema

Es ist die wohl außergewöhnlichste Kinoleinwand Bayerns: Auf dem Random der Erdfunkstelle in Raisting (Landkreis Weilheim-Schongau) werden heute und morgen Abend Filme gezeigt. Das außergewöhnliche Kino-Open-Air wird jedes Jahr von den Pfadfinderfreunden der DPSG organisiert. Freitag Abend können ab 18 Uhr Schwedenstühle gebaut werden (Voranmeldung unter sc@pfadfinderfreunde.org), ab 19.30 Uhr tritt Singer-Songwriter Andreas Sedlmeir auf. Ab Einbruch der Dunkelheit starten nacheinander zwei Filme. Samstag geht’s um 19.30 Uhr mit einem Konzert der Band Moonsurfer los. Im Anschluss wird ein Science-Fiction-Film gezeigt. Der Eintritt ist frei.

2. Barockpicknick

Einmal im Jahr wird der Hofgarten des Dachauer Schlosses für das Barockpicknick geöffnet. Während es sich die Besucher am Samstag bei Kerzenlicht und mitgebrachten Speisen und Getränken gemütlich machen, spielt das Orchestra Mondo. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.

2. Summer Village

Noch bis Sonntag läuft in Bad Tölz das Summer Village. Der Auftritt von Comedian Harry G am heutigen Freitag ist bereits ausverkauft. Karten gibt es noch für Hannes Ringlstetter sowie Bittenbinder, eine junge Funk- und Soul-Band aus München. Am Sonntag steht Hans Söllner auf der Bühne am Festplatz. Musik gibt es auch auf der Außenbühne, außerdem ist ein buntes Rahmenprogramm geboten.

4. Tag im Schloss Rindberg

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften organisiert am Samstag einen Tag der offenen Tür in ihrem Tagungszentrum auf dem Rindberg in Kreuth (Kreis Miesbach). Dabei können auch das Schloss und die Außenanlagen, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, besichtigt werden. Es gibt den ganzen Tag über Vorträge über Wissenschaft und Forschung. Beginn ist um 10 Uhr, Ende um 17 Uhr. Das komplette Programm ist unter www.schloss-rindberg.de/termine veröffentlicht.

5. Höhlen-Abenteuer

Eine spannende Entdeckungsreise in die Dunkelheit erwartet Bergfreunde am Samstag und Sonntag beim Höhlen-Erlebnis-Wochenende auf dem Wendelstein. Es werden fachkundige Führungen in Deutschlands höchster Schauhöhle angeboten. Das Höhlenretter-Team der Bergwacht München präsentiert sein Können. In der Kriechkiste können Nachwuchs-Höhlenforscher ihre Geschicklichkeit testen. Der Eintritt in die Höhle ist frei.

6. Hüpfen der Superlative

Seit gestern ist Deutschlands größter Aero-Erlebnispark in Übersee am Chiemsee geöffnet. Das HüpfMania ist speziell für Kinder und Familien gedacht. Es besteht aus riesigen aufblasbaren Action- und Erlebniswelten. Der Erlebnispark ist bis 6. August täglich von 9.30 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sieben Euro für Kinder zwölf Euro. Unterzweijährige kommen kostenlos in die Hüpfwelt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.huepfmania.de.

Weitere Tipps finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Ein Mann aus dem fränkischen Schwarzenbruck hat sich über Jahre in mindestens 220 Fällen Waren online Waren liefern lassen - aber nie bezahlt. Jetzt entlarvte die …
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Schock für den SV Schalding-Heining: Neuzugang Edvin Hodzic ist kurz nach seinem Wechsel zum Regionalligisten gestorben. Auch Kroatiens WM-Held Mateo Kovacic trauert um …
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Bei einem Besuch einer Sommerrodelbahn in der Fränkischen Schweiz sind mehrere Gäste in Gondeln steckengeblieben und mussten von der Bergwacht befreit werden. Nun …
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben
Die Hilfsorganisationen bekommen für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer momentan sehr viele Spenden – obwohl sie aktuell nicht ins Einsatzgebiet fahren dürfen. Doch …
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.