Tod in der Disko - Kripo ermittelt

Waldkraiburg/Rosenheim - Die Ursache für den Tod einer 18-Jährigen, die in der Nacht zum Sonntag in einer Musikbar in Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf am Inn) tot zusammengebrochen war, ist auch nach der Obduktion noch unklar.

Lesen Sie auch:

Tod in der Disko - 18-Jährige bricht zusammen

Die toxologischen Ergebnisse der Obduktion vom Sonntag lägen erst in ein bis zwei Wochen vor, erklärte ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim am Montag. Momentan ermittele die Kripo in alle Richtungen.

Die junge Frau war in der Nacht zum Sonntag gegen 4 Uhr morgens nach dem Tanzen am Tresen der Musikbar ohne erkennbaren Grund tot zusammengebrochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Am Wochenende hat Bayern sein „weißes Wunder“ erlebt. Wie stehen die Chancen, dass wir das auch am Heiligabend erleben dürfen?
Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Schulbus-Unfall am Montagmorgen verläuft glimpflich 
Schreck in der Morgenstunde: Ein voll besetzter Schulbus kommt von der Straße ab. Doch schnell folgt die Erleichterung, niemand ist verletzt. Und für die Insassen fällt …
Schulbus-Unfall am Montagmorgen verläuft glimpflich 
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt

Kommentare