Tragödie auf der Autobahn

Todesfahrt am Geburtstag

Rohrbach - Vor den Augen seiner Frau und seiner Freunde ist am Samstagnachmittag ein Quadfahrer auf der A 9 bei Rohrbach (Kreis Pfaffenhofen) tödlich verunglückt. Die tragische Fahrt mit dem Sport-Flitzer fand an seinem Geburtstag statt.

Michel S. (24) galt als sehr erfahrener Quadfahrer. Nachdem er längere Zeit mit einer kleineren Maschine unterwegs gewesen war, hatte er sich im Frühjahr ein größeres Exemplar gegönnt: eine 120 Stundenkilometer schnelle Yamaha 700. Knapp 12 000 Euro kostet so ein Gerät, aber das war Michel, der vor einigen Jahren aus den neuen Bundesländern in den Landkreis Pfaffenhofen gezogen war, der Spaß wert. Gemeinsam mit einem Kumpel nutzte er jede freie Minute für eine Tour mit dem Quad.

Was er am Samstag vorhatte, darüber lässt sich bisher nur spekulieren. Fest steht aber: Als Michel S. an seinem 24. Geburtstag am Nachmittag mit seinem Quad losbraust, hat er eine Verabredung mit seiner Frau und seinen Freunden. Die stehen auf der Autobahnbrücke bei Rohrbach und sollen ihn filmen, sobald er unter ihnen vorbeirauscht. Es ist kurz nach 14 Uhr, als er die Stelle passiert. Frau und Freunde stehen wie verabredet auf der Brücke. Die Kamera läuft – und dokumentiert eine Tragödie. Michel S. verliert die Kontrolle über sein Quad – vielleicht, weil er gewunken hat, vielleicht, weil er auch nur einen Moment unkonzentriert war. Er gerät auf die linke Spur. Dort knallt er gegen einen BMW. Das Quad überschlägt sich. Michel S. wird heruntergeschleudert und ist wohl sofort tot. Die Rettungskräfte versuchen noch, ihn zu reanimieren, aber alles Bemühen ist vergebens.

Frau und Freunde sind völlig fassungslos. „Die sind weinend zusammengebrochen“, berichtet ein Augenzeuge. „Mitarbeiter des Kriseninterventionsdienstes haben sich ihrer angenommen.“

Im BMW wird die Fahrerin verletzt. Die 35-jährige Münchnerin ist hoch schwanger. Ein Sanka fährt sie sofort ins Klinikum nach Ingolstadt. Ihre beiden Mitfahrerinnen steigen unverletzt aus dem Auto.

Die Polizei will in den nächsten Tagen die Unfall-aufnahmen auswerten. Dabei soll den Beamten auch der beschlagnahmte Film helfen. Zur Klärung der Unfallursache wurde zudem ein Gutachter eingeschaltet.

wdp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Ein 62-Jähriger wird verdächtigt, zwei Kindern in sein Auto gelockt zu haben - mit der Aussicht auf Süßigkeiten und Spielsachen. Danach soll er sich an den beiden …
Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht
Die Herbstferien in Bayern stehen vor der Tür. Wer sich über die Feiertage auf den Weg zu Verwandten oder in einen Kurzurlaub macht, sollte genug Zeit einrechnen - der …
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
So wie es aussieht, neigt sich die Wolfssuche dem Ende zu: Von den insgesamt sechs entlaufenen Wölfen sind nur noch zwei nicht gefasst. Über den Aufenthaltsort der Tiere …
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden
Nach dem Fund von vier zehn Kilogramm schweren Splitterbomben vergangene Woche, wurden bei einer weiteren Absuche in Neutraubling im Landkreis Regensburg erneut zwei …
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden

Kommentare