Tödliche Flucht vor der Polizei

Schwarzenfeld/Regensburg - Ein 27 Jahre alter Autofahrer ist in Schwarzenfeld (Kreis Schwandorf) bei der Flucht vor der Polizei tödlich verunglückt.

Wie die Polizei in Regensburg mitteilte, wollte die Verkehrspolizei den Mann in der Nacht zum Dienstag auf der Autobahn 93 kontrollieren, als der Fahrer auf die Kreisstraße SAD 22 flüchtete. Aufgrund seiner stark überhöhten Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve von der Straße ab, raste in einen Wassergraben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Flüchtige, der nicht angeschnallt war, erlitt schwere Verletzungen. Er starb wenig später im Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass das Auto gestohlen wurde, da die Nummernschilder ausgetauscht worden waren. Die Kreisstraße war bis drei Uhr früh gesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Überall behindern Traktoren Verkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Autofahrer staunen nicht schlecht: Sämtliche Straßen Richtung München sind mit Traktoren verstopft. Das hat seinen guten Grund: In München fand eine Kundgebung statt. 
Überall behindern Traktoren Verkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Wegen neuem Pflege-TÜV: Heimleiter befürchtet „hundert Stunden Bürokratie“
Anfang Oktober ist das viel kritisierte Noten-System für Heime durch einen Pflege-TÜV ersetzt worden. Die Bewohner sollen künftig detailliert befragt werden, dazu kommen …
Wegen neuem Pflege-TÜV: Heimleiter befürchtet „hundert Stunden Bürokratie“
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht

Kommentare