+
In Markt Einersheim wurde in der Nacht auf Donnerstag ein Mann von einem Güterzug überrollt (Archiv).

Zugverkehr gesperrt

Tödlicher Bahnunfall – Güterzug überrollt Bauarbeiter

Markt Einersheim - Ein Güterzug hat in der Nacht zum Donnerstag einen Bauarbeiter in Markt Einersheim (Kreis Kitzingen) überrollt. Warum der Mann auf die Gleise trat, ist noch unklar. 

Der 54-jährige Mann war mit Kollegen bei Bauarbeiten neben den Gleisen zugange, wie die Polizei mitteilte. Aus bisher ungeklärten Gründen trat der Mann auf das Gleis. Dort wurde er von dem Zug erfasst und tödlich verletzt. „Es wird jetzt geprüft, ob es vorher ein Warnsignal gab. Und falls es das gab, warum er trotzdem noch einmal in Richtung des Gleises gelaufen ist“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die anderen fünf Kollegen des Mannes seien bereits wegen des Zugs von der Strecke gegangen, als er auf einmal wieder zurücklief. Die Männer hatten zuvor für die geplanten Gleisarbeiten mehrere Geräte und Werkzeuge zu ihrer Arbeitsstelle transportiert. Die fünf Kollegen sahen das Unglück direkt mit an und mussten von einem Notfallseelsorger betreut werden.

Der Zugverkehr zwischen Würzburg und Nürnberg wurde komplett gesperrt. Es kam jedoch der Polizei zufolge aufgrund der Nachtzeit zu keinen größeren Behinderungen. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag

Kommentare