+
Die Retter mühten sich, konnten aber nicht mehr helfen.

Wiederbelebungsversuche scheiterten

Tödlicher Bergunfall im Berchtesgadener Land

Bei einem Bergunfall ist am Freitagnachmittag in Bischofswiesen im Berchtesgadener Land ein 76 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Bischofswiesen - Wie das Bayerische Rote Kreuz (BRK) mitteilte, war der Mann auf der Südseite des Rauhen Kopfs (Untersberg) zusammen mit seiner Ehefrau auf einem unbeschilderten Steig unterwegs. Dabei kam er aus noch ungeklärter Ursache vom Weg ab und stürzte daraufhin rund 20 Meter tief über eine Felswand ab. Seine Ehefrau setzte einen Notruf ab. Die Retter begannen zwar sofort mit Wiederbelebungsversuchen. Die Verletzungen des Mannes waren jedoch so schwerwiegend, dass er noch am Unfallort starb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare